Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

7-Eleven: Start von Bezahl-App endet im Desaster

Wegen einer schwerwiegenden Sicherheitslücke muss die Supermarktkette 7-Eleven seine mobile Bezahl-App wieder einstellen. Hacker konnten Kunden um 500.000 Dollar prellen.

Das war wohl nix: Nur eine Woche nach dem Launch muss die japanische Supermarktkette 7-Eleven seine mobile Bezahl-App vorerst wieder abschalten. Zuvor hatten Hacker über eine schwerwiegende Sicherheitslücke die Konten von 900 Kunden kompromittiert und illegale Transaktionen getätigt, wie die Konzernmutter am Samstag mitteilte. Der Schaden beläuft sich auf umgerechnet rund 500.000 Dollar.
So kam …

weiterlesen auf t3n.de
Source: Cloudnachrichtem

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    error: sorry..