Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Berliner Startup Inkitt sichert sich mehr als 14 Millionen Euro

Das Berliner Bücher-Startup Inkitt hat in einer zweiten Finanzierungsrunde mehr als 14 Millionen Euro erhalten. Der Gründer will damit das „Disney des 21. Jahrhunderts“ finanzieren.

Verlage stecken seit Jahren in der Krise und haben mit sinkenden Auflagen und Buchverkäufen zu kämpfen. Hier setzen das Plattform-Konzept und die App des Berliner Startups Inkitt an und drehen den Spieß um: Die Plattform ermöglicht es Nutzern, ihre Manuskripte zu veröffentlichen und Feedback von anderen Nutzern zu erhalten. Stößt ein Manuskript auf positive Resonanz, sodass hohe Verkaufszahlen …

weiterlesen auf t3n.de
Source: Cloudnachrichtem

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    error: sorry..