Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Bildbearbeitung oder BDSM-Latexanzug? Entwickler will GIMP klarer positionieren

Nach 24 Jahren GIMP forkt ein Entwicklerteam um Oracle-Mitarbeiter Barry Moss das Projekt, um es unter dem Namen Glimpse fortzuentwickeln. Der alte Name ist ihnen zu unangenehm.

Das Open-Source-Projekt GIMP ist eines der Urgesteine in der Entwicklung freier Software. Das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm kann es in den meisten Bereichen mit professioneller Software wie Adobes Photoshop aufnehmen. Zudem steht es nicht nur unter Windows und MacOS, sondern auch unter Linux zur Verfügung, was es zum einzigen professionellen Fotobearbeiter unter dem freien Betriebssystem …

weiterlesen auf t3n.de
Source: Cloudnachrichtem

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    error: sorry..