Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Crowdfunding-Flaute: Kickstarter plant Entlassungen wegen Coronakrise

Bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wird wegen sinkendem Projektvolumen in der Coronakrise das Geld knapp. Nun verhandelt die Geschäftsführung mit der Betriebsgewerkschaft über Entlassungen.

Über ein Drittel weniger Projekte verzeichnet das Crowdfunding-Portal Kickstarter im Zuge der Coronakrise. Da der Dienst von laufenden Projekten und deren Einspielergebnissen Provisionen erhält, wirkt sich die sinkende Projektzahl direkt auf die Liquidität Kickstarters aus.
Kickstarter-Chef vermittelt trübe Geschäftsperspektiven
Genau über diesen Umstand hat Kickstarter-Chef Aziz Hasan seine …

weiterlesen auf t3n.de
Source: Cloudnachrichtem

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    error: sorry..