Die Nasa macht jetzt auch irgendwas mit Startups

Die Raumfahrttechnik der Nasa bewundern – noch vor wenigen Jahren war das allenfalls vor dem Fernseher möglich. Künftig sollen Gründer mit der US-Weltraumbehörde unter einem Dach tüfteln.

Die Raumfahrt, ein Spielplatz für prestigewütige Regierungen, dominiert von der US-Weltraumbehörde Nasa. Diese Zeiten sind lange vorbei. Aus Kostengründen arbeitet die Nasa schon seit Jahren mit privaten Unternehmen zusammen, etwa mit SpaceX, das bald auch bemannte Versorgungsflüge zur ISS übernehmen soll.
Nasa will zehn Startups ausbilden
Künftig könnten aber auch Gründer wieder stärker vom …

weiterlesen auf t3n.de
Source: Cloudnachrichtem

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    error: sorry..