Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Fränzi Kühne: Warum Barbie eine Feministin ist

In ihrer t3n-Kolumne „Auch das geht vorbei“ beschäftigt sich Fränzi Kühne, Mitgründerin und Geschäftsführerin der Kreativagentur TLGG, mit Feminismus und der missverstandenen Farbe Pink.

Ich sage es ganz ohne Umschweife: Kein Tag verging ohne meine Malibu-Supergirl-Barbie. Ich habe sie stundenlang an- und ausgezogen. Ich habe zusammen mit meinen Freundinnen Klamotten für sie getauscht und ich habe sie geliebt. Denke ich an meine Kindheit, sehe ich Barbie.
Diese innige Beziehung hat nie dazu geführt, dass ich mich in Diätplänen verloren habe, auch nicht, dass ich mir die Lippen …

weiterlesen auf t3n.de
Source: Cloudnachrichtem

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    error: sorry..