Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Tirol: Kein Batteriebrand bei verunfalltem Tesla

Der mediale Aufruhr rund um den ausgebrannten Tesla in Österreich darf sich wieder legen. Wie Experten festgestellt haben, war die Batterie nicht in Brand geraten.

Die österreichische Auto und Wirtschaft berichtet, dass die Ursache des Brandes des verunfallten Tesla, der seit Wochen durch die Medien geht, nicht die eingesetzte Batterie war. Inzwischen wurde das Wrack demontiert und die Batterie freigelegt. Wie auf Fotos zu erkennen ist, ist das Batteriemodul zwar durch die Hitzeeinwirkung beschädigt, aber in sich nicht in Brand geraten.
Foto zeigt: …

weiterlesen auf t3n.de
Source: Cloudnachrichtem

Tags:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    error: sorry..